Ernährungs- beratungReisemedizinische Beratung - Travel medVorbestellung

Fragen Sie uns nach dem Fisch!

Markt Apotheke

Montag - Freitag 7:15 - 18:30 Uhr // Sonnabend 8:00 - 12:30 Uhr

Wir sind Mitglied
im Netzwerk der
Natürlich Apotheken

037421/
4750

Gesundes Wasser

Nachdem wir uns zum Thema Wasser-Analysen intensiv weitergebildet haben wollen viele Kunden wissen, ob ihr Leitungswasser Trinkwasser-Qualität hat? Die Antwort unserer Experten lautet dann immer: Eine Wasser-Analyse schafft in diesen Fällen Klarheit. Denn: Egal ob Coli-Bakterien im Spülwasser, Nitrat im Milchfläschchen oder gar Schwermetalle im Morgenkaffee – eine erschreckende Vorstellung. Aber leider in vielen Haushalten heute Realität. Auch wenn Ihr Wasser optisch klar aus der Leitung kommt, muss es nicht rein sein. Gesundheitsschädigende Verunreinigungen kann man oft mit bloßem Auge nicht erkennen. Bringen Sie Ihre Trinkwasserprobe mit. Und nehmen Sie nach ein paar Tagen absolute Gewissheit mit nach Hause.

Bleibt reines Wasser wirklich immer rein? Die eindeutige Antwortet lautet: NEIN!

In aller Regel schicken die deutschen Wasserversorger sehr sauberes Trinkwasser zu Ihnen nach Hause. Trotzdem wundern sich die Menschen hierzulande, wenn sie in ihrer Wohnung den Wasserhahn aufdrehen. Nicht selten kommt das Wasser zunächst einmal bräunlich, mit einem Bodensatz oder muffig riechend zum Vorschein. Der Grund dafür ist, dass zwischen Wasserwerk und den Wasserhähnen in den Privathaushalten einiges passieren kann. Wasser besitzt, abhängig vom pH-Wert, ein großes Lösungsvermögen. Deshalb beginnt es sofort alle anderen Stoffe zu lösen, mit denen es in Berührung kommt – zum Beispiel Blei, Eisen und Kupfer als Bestandteile der Wasserrohre. Mikroorganismen, Bakterien und andere Keime entdecken sogenannte Biofilme (also organische Substanzen im Wasser) in den Rohren, in denen sie sich leicht vermehren können. Schnell ist dann das Wasser nicht mehr frisch, sondern es beginnt schlecht zu riechen oder muffig zu schmecken.

Wasser als Lebenselixier

Gesunde Ernährung braucht sauberes Wasser: Täglich verliert der menschliche Körper zwei bis drei Liter Flüssigkeit, über Urin, Schweiß und das Ausatmen. Diese Verluste müssen vollständig ausgeglichen werden, um die lebensnotwendigen Stoffwechselprozesse des Körpers (nahezu an allen ist Wasser beteiligt) in Gang zu halten. Von den zwei bis drei Litern Wasser (was zwei bis drei Kilogramm entspricht), die wir täglich zu uns nehmen sollten, entfallen etwa eineinhalb Liter auf Trinkflüssigkeiten. Der Rest kommt mit der Nahrung in den Körper. Ob und wie gesund sich der Mensch ernährt, hängt also vor allem von der Qualität seines Trinkwassers, seinem Lebensmittel Nr. 1, ab.

Sauberes Wasser ist (lebens-)wichtig!

Je reiner das Wasser ist, desto besser kann es die lebenswichtigen Funktionen in unserem Körper übernehmen. 5% unserer Körperflüssigkeit scheiden wir täglich aus, über die Lunge beim Atmen, über die Haut und auch über den Harn. Bei einem Flüssigkeitsmangel verliert der Körper die wichtige Fähigkeit, sich selbst zu reinigen, sich selbst zu entgiften. Körperzellen und das Grundgewebe, also der Raum zwischen den Körperzellen, der den gesamten menschlichen Körper auf so wundersame Weise durchzieht, übersäuern und verschlacken immer mehr. Im menschlichen Körper entsteht eine Mülldeponie!

Wasser-Analyse aus unserer Natürlich-Apotheke

Sie wissen, wie wichtig eine gesunde Umwelt und sauberes Wasser für Ihre Gesundheit sind. Aber in unserer „modernen“ Welt finden sich gesundheitsschädigende Chemikalien nahezu überall, auch im Wasser. Diese ursprünglichen Verursacher von Erkrankungen können Sie mit unserer Hilfe aufspüren, vermeiden und so leichter gesund bleiben. Wasseranalysen gehören zu den vielen Kompetenzen, die das Team Ihrer Natürlich-Apotheke durch spezielle Fortbildungen erwirbt und gern in den Dienst Ihrer Gesundheit stellt.

  • Mikrobiologischer Schnelltest auf Keime
  • Test auf Schwermetalle, Elementanalyse
  • Test auf Nitrat

Sie möchten tiefer in die Wasser-Thematik eintauchen?

Als Natürlich-Apotheke wissen wissen wir durch unsere Zusatzausbildung besonders gut, wie Sie Ihrem Wasser Informationen entlocken! Ölige Verunreinigungen, Uran, Wasserhärte, Chlorid und Natrium, Leitfähigkeit, Säuregrad (pH-Wert) – einfache Analysen liefern Ihnen zuverlässige und genaue Antworten auf Ihre Fragen nach der Wasserqualität! Zapfen Sie unser Wissen an! Gleich, ehe Sie es im Alltagstrubel wieder vergessen. Und leben Sie mit der beruhigenden Gewissheit, das kostbare Gut in vollen Zügen genießen zu dürfen.

Wissen ist gesünder als glauben.