Ernährungs- beratungReisemedizinische Beratung - Travel medVorbestellung

Fragen Sie uns nach dem Fisch!

Markt Apotheke

Montag - Freitag 7:15 - 18:30 Uhr // Sonnabend 8:00 - 12:30 Uhr

Wir sind Mitglied
im Netzwerk der
Natürlich Apotheken

037421/
4750

Strahlender Sonnenschein, herrliches Badevergnügen und entspannte Sommergefühle – die warmen Monate bieten viele Gute-Laune-Möglichkeiten und Zeit, um Kraft zu tanken und Körper und Seele baumeln zu lassen. Nutzen Sie diese Zeit vor allem für Ihre Gesundheit. Schützen Sie Ihre Haut vor den besonderen Strapazen, gleichen Sie den Elektrolytverlust (verursacht durch vermehrtes Schwitzen) gezielt aus und füllen Sie die Speicher mit Mineralstoffen und Spurenelementen. Ihr Organismus und Stoffwechsel benötigt bei höheren Temperaturen das „Sommerpflegeprogramm“.

Besuchen Sie uns in der Apotheke und erfahren, wie Sie mit der Regulationspharmazie® einen schönen Sommer genießen können. Jeder von uns kennt das herrliche Glücksgefühl von warmen Sonnenstrahlen auf der Haut. Aber jeder weiß auch – zu viel Sonne kann Schaden anrichten. Langwellige UVA-Strahlen dringen tief in die unteren Schichten der Haut ein und greifen die elastischen Fasern unseres Bindegewebes (Kollagen, Elastin, Hyaluronsäure) an.

Vorzeitige Hautalterung, unschöne Faltenbildung und ein erhöhtes Hautkrebsrisiko sind die Folgen. Die kurzwellige UVB-Strahlung wird dagegen zum großen Teil von der Hornschicht abgeblockt, ein Teil dringt in die Epidermis ein. Neben einer hochwertigen Sonnencreme speziell für Ihre persönlichen Hautbedürfnisse tragen Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe wesentlich zum Schutz Ihrer Haut bei. Vermeiden Sie nach Möglichkeit jeden Sonnenbrand!

Natürliche Unterstützung der Regeneration

Hohe Sonneneinstrahlung, Umweltgifte und die unzureichende Zufuhr an Vitaminen und Mineralstoffen können das Stoffwechselgeschehen im Körper stören. In der Folge bilden sich vermehrt freie Radikale. Zum Schutz davor benötigt der Organismus ausreichend Radikalfänger, nämlich Antioxidantien. Dazu gehören die Vitamine C und E, Betacarotin sowie verschiedene Enzyme und sekundäre Pflanzenstoffe. Für den Aufbau des Bindegewebes, sowie für Stabilität und Elastizität der Haut ist zudem Silizium (Kieselerde) bedeutsam. Achten Sie zudem auf eine ausreichende Wasserversorgung. Im Sommer verlieren wir durch das Schwitzen sowohl Wasser als auch lebensnotwendige Mineralien.

So tanken Sie Vitamine:

  • Kaufen Sie regional, saisonal und bio: Kurze Transportwege sichern wichtige Nährstoffe, außerdem achten Biobauern auf gesunde Landwirtschaft.
  • Achten Sie auf eine schonende Zubereitung: Sanftes Garen mit Dünsteinsatz oder in einem Wok hat klar die Nase vorn vor konventionellem Kochen in Wasser.
  • Greifen Sie in die Tiefkühltruhe: Gefrorenes Gemüse wie Erbsen oder Bohnen enthalten mehr Vitamin C als seine frischen Kollegen. Durch die Schockfrostung wird der natürliche Abbau der Vitamine stark verlangsamt. Bei Raumtemperatur sinkt der Gehalt hingegen pro Tag um ca. 20%.
  • Essen Sie Obst und Gemüse mit Schale: Schon unsere Großmutter wusste – unter der Schale ist der Nährstoffgehalt, z.B. von Vitamin C oder auch sekundären Pflanzenstoffen, am höchsten.
  • Lagern Sie Ihre Nahrungsmittel richtig: Die meisten Nährstoffe bleiben bei einer guten Kühlung enthalten.
  • Verwenden Sie hochwertige Öle: Damit der Körper Vitamine wie Vitamin A, E, D und K richtig verwerten kann, benötigt er Fett.